g i r l s   w i t h   g u i t a r s

Junge Nachwuchstalente, die ihre Musik gerne mit anderenMenschen teilen.

Nicht bei facebook oder YouTube, sondern lieber ganz direkt. 

Sie alle haben nicht viel Bühnenerfahrung, dafür aber

erstaunliche  Fähigkeiten, berührende Stimmen und ein vielseitiges Repertoire.

 

Der nächste Termin:

MAJA & MARLENE in Soest

6.März 2020, ARDEYHAUS

 

MAJA SCHNEIDER und MARLENE GÜNTHER,

beide Jahrgang 2005, haben einen ganz
unterschiedlichen Werdegang.

Während Maja aus Lenningsen schon über

ein paar Jahre Erfahrung mit kleineren und

größeren Konzerten verfügt, ist die die Soesterin Marlene noch nicht so lange dabei.

Ein Unterschied, den man allerdings nicht hört. Beide ergänzen sich gegenseitig vortrefflich und die Songs, die sie gemeinsam

singen, wie 'My Immortal' von Evanescence

oder 'When You're Gone' von den Cranberries

lassen niemanden unberührt. Daneben hat

jede der beiden natürlich ihre eigenen

Vorlieben,bei Marlenes Solo-Songs kann

auch schonmal ein Lied in Finnischer Sprache

dabei sein und bei Maja ist zwischen Pete Seeger und Pink alles möglich.

Mehr und mehr beschäftigen sich beide aber auch mit eigenen Songs, davon werden wir bald

sicherlich auch mal etwas hören und sehen.

 

 


 

 

MAJA  Jahrgang 2005

Mit 7 hat Maja angefangen, Gitarre zu   spielen und bereits im Alter von 8 Jahren gab sie ihr erstes Konzert, schon damals sehr souverän

und mit einem vielseitigen Repertoire.   Ein Jahr später dann ein Solokonzert in der gut gefüllten Fliericher Kirche. Der Westfälische
Anzeiger schrieb damals „..Maja Schneider absolvierte ihren Auftritt mit gekonnter, unvorbereiteter Moderation. Ihre erstaunliche
                                                     Selbstsicherheit und natürliche Art eroberten schnell die Zuneigung

                                                     des Publikums...“. Inzwischen hat Maja bei verschiedenen kleineren
                                                     und größeren Auftritte noch einige Erfahrungen mehr gesammelt

                                                     und ist nun  bereit für neue Taten.

 

MARLENE Jahrgang 2005

Manche Menschen haben einfach von Natur aus eine wunderschöne Stimme. Wenn man das kombiniert mit der besonderen Disziplin, die Marlene für ihren Dressur-Reitsport braucht, steht der Karriere eigentlich nichts mehr im Wege. Musikschüler, die ihren Lehrern Gänsehautmomente bescheren, sind extrem selten und daher sehr wertvoll.

LILLY Jahrgang 2003

Lilly ist ein echtes Naturtalent. Die Schülerin aus Lenningsen verfügt,

trotz ihrer Jugend,  schon über ein erstaunliches und breitgefächertes Repertoire. Ihre vielseitige Stimme ermöglicht es ihr dabei, scheinbar
mühelos zwischen Balladen von Adele und eher rockigen Nummern von Joe Cocker oder Rag 'n' Bone Man zu variieren.

Das klingt schon sehr erwachsen.  

ANNA  Jahrgang 1998

Anna könnte locker im Radio laufen. Vielleicht kommt das ja noch.

Sie hat jedenfalls genau die Stimme, die man dafür braucht und dazu

noch diese leicht exotische Ausstrahlung. Mal sehen, was sie daraus macht.

MICHELLE  Jahrgang 2006

Michelle spielt seit ihrem 9. Lebensjahr Gitarre und hat sich mit einer Mischung aus Talent, Ehrgeiz und Fleiß in relativ kurzer Zeit schon ein überaus vielseitiges Programm erarbeitet. Neben aktuellen Titeln von

Sarah Connor, Philip Poisel oder Helene Fischer singt Michelle aber auch gerne mal die 'guten alten' Klassiker wie Janis Joplins 'Mercedes Benz', Audrey Hepburns 'Moon River' oder auch 'My Immortal' von Evanescense.