H E A R T S T R I N G S

 

 

Auch bei einem Gitarristen, der sich selbst nicht als klassischen Songwriter

bezeichnen würde, sammelt sich im Laufe der Jahre dann doch ein abendfüllendes Programm  selbstgeschriebener Songs an. Vor genau 50 Jahren trat die Gitarre ins Leben von Reinhard Potschinski und hat ihn seither nicht mehr losgelassen.

Eine lange Zeit mit viel Musik in verschiedenen Bands wie Hamm Allstars, Take Five,

Chicken Rag und Harvest Moon oder als Begleitung von Künstlern wie Donna Dean,

Bill Chambers, Mel Parsons oder Stuart Rose.

Aber auch eine lange Zeit mit vielen Erfahrungen, die natürlich ihre Spuren in den Eigenkompositionen hinterlassen haben. Von den späten 70gern bis in die

heutige Zeit spannt sich ein Bogen ganz unterschiedlicher Musik mit Einflüssen

aus Blues, Rock, Jazz, Folk und Country, aber mit ganz eigener Handschrift.

 

In Reinhard Potschinskis Projekt HEARTSTRINGS gibt es jetzt erstmals all diese

Lieder zu hören, manche davon zum ersten Mal überhaupt.

Musikalische Unterstützung gibt es von Timo Potschinski und Kerstin Hoppe.

Am Freitag, den 13. Juli in der evangelischen Kirche Flierich.

Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 13 Euro.

 

 


 

 

 

 

R E I N H A R D   S I N G T

 

Am 14. 12. 2018 in der Gitarrenschule Kamen.

 

 

Das war schon: